Fort Napoléon

Fort Napoléon

Inmitten der Dünenlandschaft im Norden von Oostende triffst Du auf eine imposante Festung mit bewegter Geschichte. Diese wurde einst auf Geheiß des berühmten französischen Generals Napoleon errichtet, der Ende des 18. Jahrhunderts die Region einnahm und einen Angriff der Engländer auf den Hafen von Oostende befürchtete. Heute ist die Anlage ein modernes Museum mit Innen- und Außengastronomie. Eine interessante Führung nimmt Dich mit auf eine Zeitreise in die bewegte Vergangenheit Belgiens am Ende des 18. Jahrhunderts. Das Fort Napoléon ist das bedeutendste militärische Bauwerk Flanderns aus der napoleonischen Zeit. Das Gebäude hat die Form eines Fünfecks und ist vollständig von einem breiten Graben und einer Festungsmauer umgeben. Auch in der unmittelbaren Umgebung des Forts erwarten Dich zahlreiche faszinierende Eindrücke und Erlebnisse. Vom Fort aus gelangst Du im Nu zum Strand, dem belebten Hafen und dem historischen Leuchtturm. Fußballbegeisterte treffen hier auf einen großen Fußballplatz und es gibt auch einen abwechslungsreichen Spielplatz für die Kleinsten. In der Umgebung des Fort Napoléon kommt keinen Augenblick Langeweile auf.

Adresse & Kontaktdaten

Vuurtorenweg 13
8400 Oostende